Frühling
Griechisch Ostern ist ein ganz besonderes Fest und eine Reise wert. Überall werden Lämmer gebraten und wenn man Glück hat wird man dazu eingeladen. Überall blüht es, die schönste Zeit zum Wandern. An den Stränden beginnt langsam die Saison.

Sommer
Die Tage sind lang und heiß. Den Tag verbringt man am Strand oder auf der Terrasse im Schatten. Am späten Abend geht man auf die Platia zum Essen. Flaniert auf der Agora in Lefkas-Stadt oder bestaunt das Sternenmeer über Kavalos. In den Dörfern wird mit Musik und Tanz gefeiert.

Herbst
Das Meer wunderbar warm. Milde Sonnentage. Der Wein wird geerntet und gekeltert. Man macht den Ofen an, kocht zuhause und macht es sich gemütlich bei Kerzenschein und Musik.

Winter
Jetzt sind alle Touristen zuhause, man ist unter sich. Die Olivenernte läuft auf vollen Touren. Auch im Winter gibt es immer mal einen Strandtag und garantiert einen gigantischen Blick auf das schneebedeckte Epiros-Gebirge.